Ersatzwahlen Schule 2020

SP Hombrechtikon nominiert zwei Kandidaten für die Ersatzwahl Mitglied Schulpflege und Schulpräsidium

Kommen Sie mit uns ins Gespräch an der Standaktion am Samstag, 5. September 2020 von 9 bis 12 Uhr bei der Post Hombrechtikon

Karen Krüttli

1958 | Musikpädagogin, Flötistin, Schulpraxisberaterin

Schulpflege

Genau richtig weil…

…für mich als Pädagogin die Bildung unserer Kinder und Jugendlichen eine Herzenssache ist. Weil ich die anspruchsvolle Arbeit der Lehrpersonen schätze und sie unterstützen will.

…ich acht Jahre Erfahrung in der Schulpflege Hombrechtikon habe und die Schulpflege umgehend als vollwertiges Mitglied unterstützen kann!

…ich mich zur Schulpraxisberaterin weitergebildet habe und seit fünf Jahren für diverse Musikschulen als Beraterin tätig bin.

k.kruettli@sp-hombi.ch

Claus Brück

1960 | Kaufmann, Unternehmensberater

Schulpräsidium

Genau richtig weil…

…. mir die Bildung der jungen Generation und deren Zukunftschancen am Herzen liegen. Ich habe selbst umfangreiche Lehrerfahrung.

…. ich Transparenz und Effizienz in der Schulpflege sicherstelle. Ich verfüge über Führungserfahrung und werde sie nutzen, um die Qualität in der Arbeit der Schulpflege zu optimieren. Messen Sie mich an den Ergebnissen.

…. ich mich für optimale Rahmenbedingungen des Unterrichts einsetze. Infrastruktur, Lehrpersonen, Ausstattung stehen im Mittelpunkt; Schwerpunkte beim Unterricht in den MINT-Fächern und in der Entwicklung von Selbstständigkeit, Kritikfähigkeit und sozialem Engagement der Jugendlichen sind mir wichtig.

…. alternative Bildungsangebote (z.B. altersdurchmischtes Lernen, Musikschule) eine Bereicherung darstellen.

…. ich als SP-Vertreter eine wertvolle Ergänzung des politischen Spektrums im Gemeinderat erreiche. Die Zukunft der Gemeinde, ihre Attraktivität für Unternehmen und Private, die Vielfalt der Möglichkeiten für sportliches, kulturelles und kommerzielles Engagement will ich fördern.

…. die Gemeinde ein durchgängiges zuverlässiges Angebot für die schulergänzende Ganztags-Betreuung braucht. Modelle, die Alleinerziehenden oder Familien, in denen beide Elternteile berufstätig sind, einen stabilen Rahmen bieten, sind zeitgemäss aber nicht ausreichend vorhanden.

c.brueck@sp-hombi.ch