Einstimmiges JA zum Hom’Care Alterszentrumprojekt

Die Herbstparteiversammlung der SP Hombrechtikon stand ganz im Zeichen der Abstimmung zum Neubauprojekt des Alterszentrums Breitlen. Nach ausführlicher Diskussion mit dem RPK-Mitglied Edi Krüttli wurden die Argumente der Gegner als zu wenig stichhaltig erachtet. Die Anwesenden waren sich einig, dass der Bau von Alterswohnungen das Projekt sinnvoll ergänzt, zumal mit den baulichen Vorgaben auch ein späterer Umbau zu weiteren Pflegestationen möglich wäre. Das vorliegende Gesamtprojekt zeichnet sich dadurch aus, dass es zukunftsgerichtet ist. Hombrechtikon braucht mehr und adäquate Pflegeplätze. Die heutigen Arbeitsbedingungen für das Personal sind unzumutbar. Zudem beinhaltet der ausgehandelte Darlehensvertrag sehr günstige Konditionen.

Die Ablehnung des vorliegenden Projektes käme teuer zu stehen. Das Geld für die Projektierung wäre in den Sand gesetzt und für die Zeit bis zur Realisierung eines Alternativprojektes müsste noch massiv in den Altbau investiert werden.

Aus all diesen Gründen beschloss die Versammlung einstimmig die Ja-Parole für die Abstimmung vom 18. Oktober.

Dieser Beitrag wurde unter Abstimmungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.